Telefon: 07340-6091000 Mon - Do: 07:30 - 17:00 Uhr; Fr: 7:30 - 15:00 Uhr

Dosiertechnik

Dosiertechnik

DME und DMS Membranpumpen sind der Meilenstein des Digital Dosing Konzeptes. Im Gegensatz zur herkömmlichen Technik arbeiten die oszillierenden Membrandosierpumpen DME/DMS mit einem mikroprozessorgesteuerten Schritt- bzw. Synchronmotor, der über ein Schubkurbelgetriebe mit Exzenter und Zahnriemen direkt mit der Membran verbunden ist.

Zwangsgesteuert, ist die Lage der Membran in jeder Phase des Saug- und des Druckhubes exakt definiert. Während die Dosiermenge bei traditionellen Dosierpumpen sowohl durch die Hublänge, als auch die Hubfrequenz gesteuert wird, arbeiten DME und DMS Pumpen immer mit voller Hublänge. Der Pumpenkörper ist immer optimal gefüllt und zeigt auch bei ausgasenden Medien ein optimales Saugverhalten. Dosiermengen werden bei DME und DMS Pumpen ausschließlich über die Hubfrequenz (DMS) oder die Hubgeschwindigkeit (DME) beeinflusst, was besonders bei geringen Dosiermengen (z. B. 0,0025 l/h) zu höchster Dosiergenauigkeit führt.

Je nach Einsatzgebiet muss eine Anlage verschiedene Anforderungen erfüllen können. Die Anlagen gibt es bei uns in unterschiedlichen Ausführungen und Größen, so können Sie sicher sein, dass sie auch die richtige Anlage für das georderte Einsatzgebiet bekommen.

KONTAKTIEREN SIE UNS, UM MEHR INFORMATIONEN ZU ERHALTEN.
LADEN SIE SICH WEITERE INFORMATIONEN ALS PDF HERUNTER.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.